Reflektorkurs von Nisarg

Veröffentlicht in Testimonials

Liebe Nisarg,

Es ist, glaube ich, noch kein (Reflektor)-Tag her, dass wir in das so schöne Erlebnis eingetaucht sind, wenn (fast) nur Reflektor-Menschen zusammen sind. Für mich ist es so, dass sich so vieles entfaltet weil ich die Gelegenheit hatte, das zu erleben. Daher hier ein erstes DANKE an dich!

Es ist, als ob du (standhaft, denn wir waren ja nicht wirklich alle immer deiner Meinung) einfach konsequent die Tür aufgehalten und gezeigt hättest: "Da lang!" und zwar egal, was sich in unserem Kopf so alles abgespielt hat. Das ist wirklich sehr bewundernswert, soviel Mut und Zuversicht! Das ist mein zweites DANKE.

Und du hast mit allem, was du uns angeboten hast, sei es im Workshop oder danach oder irgendwann, immer gezeigt, dass du lebst, was du vermitteln willst - so stark und so ermutigend!! Das ist mein drittes DANKE!

Auch wenn ich sicher eher meist "kopfig" daher komme, sind für mich wahre Erkenntnisse niemals im Kopf, obwohl ich den Verstand sehr gerne und (wie ich mir anmaße) gut benutze. Aber um den direkten Weg zu dem zu finden, wo ich eh immer zuhause bin, hat es eine andere Art von "Dickkopf" benötigt, den du uns beständig milde hingehalten hast. Also hier mein viertes DANKE!

Insgesamt ist es eine sehr leise und zarte Reise für mich seit … ich habe den Namen des Orts vergessen, Eisenbuch? Ja, Eisenbuch … Und so finde ich es wirklich schön. Ich erlebe, wie ich das, was ich wahrnehme so viel besser (korrekter?) einbringe seither, wie ich noch mehr "weiß", wann der richtige Zeitpunkt ist, wie ich immer entspannter sein kann, mit dem, was ist. Eigentlich ist es eine fundamentale Revolution, aber sie ist so leise und zart. Ganz wunderbar. Und das heißt tatsächlich nicht, dass ich selbst nicht laut werde, Das werde ich ich gelegentlich. Nur sind die Auswirkungen ganz anders. Insbesondere auf mich selbst. Noch ein DANKE an dich.

Und all das passiert, als wäre ich selbst zu einem Fluss geworden, oder zu einem Wind, einem Nebel, einem Sternenhimmel, der sich wandelt und wandelt und trotzdem immer er selbst bleibt. Ganz wunderbar. DANKE!

Ich wünsche euch einen wirklich schönen Workshop Ende des Monats und bin nach wie vor traurig, dass ich nicht dabei sein kann - insbesondere, weil ich eben nicht weiß, wann es wieder eine Gelegenheit dazu geben wird. Und wie schon gesagt in … Eisenbuch? …, ich würde mich freuen, wenn ich mit dir meine weitere Ausbildung angehen könnte.

Danke,
Niravi