Sommerevent 2016 in Eisenbuch

Veröffentlicht in Testimonials

„Dekonditonierung - Großes Kino – Lachen ,Weinen, Spüren - Aufstellungsworkshop mit Hans Wagner -Großartig! Vielen Dank! Ich komme wieder!“
Gudrun G. 21.08.2016

„Mich hat der Kurs sehr bereichert und auch und gerade nach 30 Jahren intensiver ‚Selbsterfahrungsarbeit‘ sehr spannende, blinde Flecken beleuchtet.
Vielen Dank„
Ruth K.

„Biodanza – Fantastisches Seminar, unglaubliche Erkenntnisse, alle Typen werden auf einer ganz neuen Ebene körperlich erfahrbar. Und es hat riesig Spaß gemacht – unbedingt wieder und mehr davon anbieten!“
Janina

„Biodanza - Es war super und bereichernd, den Zugang zu den vier Typen über Bewegung und Schwingungen zu erfahren. Was über Theorie mental gelernt wurde, ist via Biodanza sozusagen in den Körper eingesunken. Vielen Dank!“
Ursula S.

„Samstag 20.08.2016 - Biodanza. Die Typen und ihre Autoritäten über den Tanz zu erschließen, ist eine geniale Idee. Anfangs hatte ich Stress, dass ich jetzt hier irgendwas Tänzerisches darstellen soll, was Elena getanzt haben möchte. Völliger Blödsinn - diese ganze Denkerei -Während Biodanza vor Schluss nicht denken -. Elena hat ein unglaubliches Gespür für die passende Musik, von der ich mich ganz leicht habe führen und tragen lassen. Im eigenen Körper die Kraft eines Manifestors zu spüren und seine Wut. Die unglaubliche Schöpferkraft des Generators, aber auch seine Ungeduld, endlich die richtige Frage gestellt zu kriegen und die große Einsamkeit (so habe ich es empfunden) des Projektors bis ihn endlich mal einer sieht und dann auch noch einlädt! Welch ein Glücksgefühl – aber bis zu diesem Gefühl kann es ja Jahre dauern! Ich bewundere den Mut des Projektors, diesen Weg zu beschreiten.
Die Erfahrung über den Tanz ist mit Worten nicht beschreibbar, weil sie so unmittelbar, unverfälscht ist. Die geht ohne Umwege direkt in den Körper und umfasst plötzlich ein Wissen, dass jenseits von intellektuellem Wissen ist – was zweifelsohne auch wichtig ist. Aber dieses Körperwissen, das mir Biodanza ermöglicht hat, ist nochmal eine ganz andere Baustelle. Ich habe zwar schon einiges über HD gelesen, aber manches – na ja, eigentlich vieles, habe ich zwar von den Worten verstanden, den Sinn, der dahinter steht, aber nicht wirklich begriffen. Nach dem Biodanza sind mir diverse Lichter aufgegangen. Jetzt werde ich die Texte, die zu lesen sind, ganz anders verarbeiten.
Und wie gesagt: Elena hat so ein tolles Gespür für die Musik- und Tanzauswahl, das kann man vielleicht bis zu einem gewissen Grad lernen. aber nicht so wie sie. Sie ist gelebter Tanz!
Kurze Warnung: Bei Sommertemperaturen kann das Unternehmen Biodanza zu einer durchaus schweißtreibenden Angelegenheit werden. Aber es ist echt geil!!!! „
Anette

„Reflektor Kurs -Samstag 20.08.2016, Abschluss des Reflektor Kurses. Ich hatte vorher totale Panik geschoben, dass durch die Trennung von den Anderen und dem nur unter Reflektoren-Sein, nichts mehr von mir übrig bleiben würde. Ich mich quasi in Nichts auflöse. Erlebnis heute Mittag. Ich sitze im Gras, für mich alleine, bei den Alpakas und fühle eine ziemlich große Leere. Aber keine Leere im Sinne von Nichts, sondern Leere im Sinne von großem, großem Frieden. Nichts mehr, was ich wünsche oder brauche. Nur hier im Gras, in der Sonne, neben den Alpakas sitzen. Gott, was kann das Leben einfach und unglaublich schön sein!!!
Vielen lieben Dank für diesen Kurs und diese Erfahrung, die mir dadurch ermöglicht wurde!
Es ist so unglaublich befreiend, nichts zu wollen, einfach nur hier gerade im Gras sitzend zu sein. Was für ein Geschenk.“
Anette

„Herzlichen Dank, habe mein offenes Ego mit all seinen Fallstricken aus frühester! Kindheit- verstanden. Danke nochmals, für dieses Licht im Dunkel! Geht mir wie Ruth – das nach 30 Jahren intensiver Arbeit!“
Heidi S.

„Am Ende des Seminars war ich noch einmal tief betroffen. Ohne dass ich mich noch einmal eingebracht hatte, waren Themen zur Sprache gekommen, die für mich von zentraler Bedeutung waren. Abends saß ich müde und dankbar in der Abendsonne.
Ist es wirklich so, dass das Leben sich für mich fügt, wenn ich es vertrauensvoll auf mich zukommen lasse und „nur“ noch reagiere? Vertrauen wäre jetzt wichtig, nach dem Tod meiner 2 Schwestern.
Ein wenig habe ich hier gewonnen.“
Marlies H.

„Ich erfahre und erlebe hier mehr, als ich durch das Lesen von tausend Büchern begreifen könnte.“
18.08.2016 Anette F.-K.