Human Design und Wissenschaft

Keine Bewertung
50,00 € pro Stück

Thomas Ditye, PhD., Human Design und Wissenschaft

An diesem bahnbrechenden Seminartag wird ein ausgewiesener Fachwissenschaftler (Psychologie und Neurowissenschaften) der trotz seiner Jugend bereits auf eine beachtliche akademische Karriere zurückblicken kann, drei wesentliche Themen präsentieren:

Im ersten Beitrag geht es um die Präsentation erster laufender Projekte, mit welchen Human Design Inhalte auf wissenschaftliche Weise überprüft werden sollen. Das ist aus vielen Gründen nicht so einfach, wie man annehmen könnte: HD liefert Aussagen über die Tiefenstrukur eines Menschen und nicht über die Oberfläche.

Im zweiten Beitrag wird Thomas allen Interessierten nahebringen, wie ihre spezifische HD Arbeit wissenschaftlich korrekt evaluiert werden kann!

Dies ist ein Meilenstein für HD an sich aber natürlich auch jeden einzelnen Therapeuten, Berater oder HD Analytiker, der daran interessiert ist, die Wirksamkeit seiner Arbeit zu überprüfen. Die erforderlichen Unterlagen werden allen Teilnehmern gratis zur Verfügung gestellt!

Im dritten Teil seiner Vorträge wird Thomas das erste öffentliche Projekt der Human Design School of Excellence in aller Detailliertheit vorstellen: Das Datenbankprojekt!

Dieses Projekt wird es allen Teilnehmenden ermöglichen, am ersten großen Forschungsprojekt in der Geschichte des HD mitzuwirken.

Es geht dabei um die Entwicklung einer frei zugänglichen, web-basierten Plattform, in der anonymisierte HD Daten mit Persönlichkeitseigenschaften und biographischen Informationen assoziiert werden können. Die theoretischen Vorhersagen des HD können dann auf ihre Praxistauglichkeit überprüft werden (Berufsgruppenanalysen, Potenziale und Risiken bestimmter Bevölkerungsgruppen, Mechanismen bei der Partnerwahl, uvm.).

Uns allen ist klar, dass Human Design erst am Beginn seiner Erforschung steht. Es gibt aber wesentlich mehr Daten, als uns bewusst ist: jeder Mensch, der HD im eigenen Leben und/oder beruflich anwendet, sammelt ununterbrochen wertvolle Informationen. Werden diese Informationen anonymisiert gesammelt und zur Verfügung gestellt, lassen sich verschiedenste Untersuchungen anstellen. Das wird letztlich wieder all jenen zu Gute kommen, die an diesem Projekt mitgearbeitet haben.
Die Teilnahme an diesem Projekt ist mit keinen weiteren Kosten verbunden.(IT Voraussetzungen ausgenommen.)

Termin: 29.8.2015, Preis regulär Euro 110.-, bei Buchung bis 31.3. nur 90.-

Teilnahmebeschränkung: 70

Liste der Kommentare:
Bis jetzt noch keine Kommentare abgegeben
Sie müssen dieses Produkt gekauft haben, um abzustimmen oder einen Kommentar abgeben zu können.